P.R.E. Italico 15.01.2008

Der Funke sprang in den Herbstferien in Cala de Mijas bei der Ganderia la Garrocha rüber!

   

Mit Ilustre Ler, dem Junghengst, den wir in Andalusien in Beritt haben, gab es unerwartet sehr komplizierte und umständliche Probleme, so dass ich einmal mehr vor der Wahl stand mich zu entscheiden und dem Wunsch meines Mannes gerecht zu werden und ein älteres, bereits eingerittenes Pferd auszusuchen. Ilustre Ler haben wir verkauft, er kommt zur Ausbildung in die Schweiz zu Walter Giovinetti von Paradise Horses und wird später weiter verkauft werden. Mir ist wichtig, dass der Junghengst in gute und seriöse Hände kommt und einen guten Lebensplatz erhält!

 

Italico habe ich im Oktober 2012 bei Louisa und Alfonso von der Ganderia la Garrocha gesehen und der Funke ist sofort rüber gesprungen und ich wusste: Der ist es!

 

Bevor wir uns entscheiden konnten, hatte allerdings Walter Giovinetti von Paradise Horses in Huttwil Italico bereits gekauft und ihn in die Schweiz transportieren lassen. Seit längerer Zeit war ich vorher schon mit Walter in Kontakt, wir haben uns schlussendlich für Italico entschieden und ihn Walter abgekauft. Der Hengst ist der Inbegriff der spanischen Rasse, mehr Spanier geht gar nicht mehr. Er ist so stolz, wunderschön, hat traumhafte Gänge und ein Temperament wie es im Buche steht. Italico und ich werden ein Dreamteam da bin ich mir ganz sicher! Die Suche hat nun endlich ein ENDE gefunden.